Schmuck

Jedes Schmuckstück aus meiner Werkstatt ist von mir mit viel Liebe zum Detail gearbeitet – von der ersten Skizze bis zur letzten Politur.

In meinem Fokus stehen Einzelanfertigungen nach Kundenwunsch, d.h. ich entwerfe zusammen mit Ihnen Ihr neues Schmuckstück. Dabei können auch für eine Goldschmiedin ungewöhnliche Materialien wie Holz (auch Treibholz), Schiefer oder Leder verarbeitet werden.


Selbstverständlich habe ich eine kleine Auswahl an Farbedelsteinen und Opalen da, damit Sie sich den für Sie passenden Edelstein aussuchen können. Mir ist sehr wichtig, dass die Edelsteine mit denen ich arbeite natürlich sind und nicht nachträglich behandelt, wie z.B. gefärbt oder bestrahlt. Sie sind lediglich geschliffen und poliert.


Bei dem Edelmetall das ich verwende achte ich auf Nachhaltigkeit, so dass ich nur zertifiziertes und konfliktfreies Edelmetall anbiete. Dazu zählt auch Mokume Gane, dies ist ein mehrschichtiges Metall, das optisch an das Damaszener-Stahl erinnert – aber eben aus verschiedenen Edelmetallen besteht.


Sehr gerne arbeite ich mit Altgold oder alten Schmuckstücken. Es sind Ihre Erinnerungen, die an diesem Schmuckstück hängen und manchmal braucht es nur eine kleine Umarbeitung und Sie können das Schmuckstück wieder mit Freude tragen. Alternativ schmelze ich das Gold ein und arbeite etwas ganz Neues daraus. Aber es ist immer noch Ihr Altgold und so bleibt der ideelle Wert erhalten.


Eine kleine Auswahl meiner Schmuckprojekte sehen Sie hier:

wirkungsvoller Anhänger mit Mokume Gane (Palladium/Gelbgold), Gelbgold und Boulder-Opal an einer Lederkette

markanter Ring in Silber mit Mokume Gane (Palladium/Silber)

zierliche Ohrhänger in Gelbgold mit Kristallopal

Ring in Silber mit Boulder-Opal in Gelbgold gefasst

Treibholz von der Ostsee mit Unterwasserwelt (Silber und Türkis)

Lederarmband mit der Ginsburg (Burgruine im Siegerland) in Silber

Schiefer ist zwar sehr spröde, aber genau das macht die Verbindung zu Metall so interessant: Anhänger und Ohrhänger in geschmiedetem Silber mit Schiefer-Pyrit

Schreibgerät „Moonlight“: Mooreiche mit Mokume Gane und Schwarzopal

Umarbeitung: alte Trauringe lassen sich hervorragend in neue Ringe verwandeln: hier habe ich einen Ring in Mokume Gane (Palladium/Silber) zwischen die Trauringe gelötet

Einzelanfertigungen nach meinen Ideen finden Sie bei mir im Atelier, wie z.B. auch diesen abstrakten Anhänger mit schwarzem Turmalin und Rutilquarz

Impressum  •   Datenschutzerklärung  •   Disclaimer